Geerdet sein – be grounded

Wenn ich darüber nachdenke, was mich in meinem Leben glücklich macht, was mir hilft, aus emotionalen Löchern zu kommen und mich von äußeren Einflüssen nicht aus der Bahn bringen zu lassen, dann finde ich schnell die Antwort dafür..
Ich bin in meinem Leben durch schon einige Lebensabschnitte gegangen, habe oft den Ort gewechselt, viele Länder bereist, viele Kulturen kennen gelernt und unzählige Menschen getroffen. Begegnungen der besonderen Art. Wenn das Herz sich öffnet und wunderbare Nähe und Verbundenheit entsteht. Ich habe an Kraftplätzen verweilt und wurde einige Male auf besondere und wahrscheinlich einzigartige Weise gesegnet.
Ich darf mich glücklich schätzen über alles was in meinem Leben geschehen ist und mir widerfahren ist. Seien es die glücklichen und fröhlichen Momente, wie auch die Schmerzhaften.
Doch all das ist nicht mehr. Es wirkt sich aus auf meine jetzige Daseinsform, hat dazu beigetragen zu dem zu werden, was ich jetzt bin, doch rieche ich die Rinde des Baumes nicht mehr, spüre die Wärme des anderen Körpers nicht mehr und sehe nicht mehr den Regenbogen, der gerade eben noch am Himmel war.
Doch was verlässlich da ist und bleibt, zumindest so weit meine Vorstellungskraft reicht und mich bis ans Ende dieses Lebens begleitet, bis zu meinem letzten Atemzug, ist das Verbundensein mit dem jetzigen Moment.
Ich nehme alles Wahrnehmbare war,
den Atem, den Körper, die Füße im Kontakt mit dem Untergrund, alles was mich umgibt und in ständiger Veränderung ist. Alles was in mir ist in Bewegung und Stille.
ICH BIN – JETZT UND HIER.

One thought

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s