Mindful Monday Nature Trek

Next event: 2nd March 2020

Koh Phangan, Thailand

Becoming aware about the great gift we can get through our mindful walk in the nature.

Get in connection between you and your breath, you and the earth, the plants, the animals, the creation surrounding us, the sky above and the whole existence.

We will walk in a slow motion, if possible without shoes, taking breaks for observation and meditation. Some guided exercises will support you to open up your breath, to liberate the ligaments and joints, to become more receptive and sensible for the surrounding and yourself.

Through walking the most parts of the path in silence new spaces arises to get in touch with all what want to be seen.

Welcome yourself to be part of creation, to be embraced from the spirits of nature and loved in the pure version of yourself.

MEETING POINT is the 7/11 close to carrot cafe in Chaloklum. From there we’ll drive to the entrance of the national park where our track to the bottle beach starts.
Arriving in our destination we’ll close with a guided relaxation.
Thereafter you can go for a swim, walk back, take the boat (150 bhat) back to the starting place and just be free for whatever you feel to do.

I’m happy to see you on Mindful Monday for our second nature trek.

Walk the earth in peace 👣

Sandhya from wwwnsandhyayoga.world

🌱🙏🌿

Good to bring:
Drinking water
Barfoot or trekking shoes
donation: 300 bhat free choice

Glücklich älter werden als Frau

Hallo ihr wunderbaren Frauen!

Ich möchte mit euch hier einen link von einem Interview teilen zu dem ich vor ein paar Tagen eingeladen war.

Die liebe Katharina Gluchov von „WomanUp your life – lebe deine Weiblichkeit“ begegnete mir eines morgens in meinem lieblings Frühstückscafe auf Koh Phangan (Thailand).

Wie es hier so auf der Insel passiert, kommt man sehr schnell in ein offenes und häufig tiefgründigs Gespräch. Ich treffe täglich ähnlich- und gleichgesinnte Menschen die für vielerlei Austausch offen und bereit sind. Klar, wir befinden uns auf einer Urlaubsinsel. Die Zeit tickt anders. Kaum Termine, die uns durch unseren Tag jagen und den Raum für Begegnung rauben. Noch dazu ist Gelassenheit und im Flow sein durch die Vibes der Insel hier besonders leicht.

Mit Katharina kam ich ins Gespräch, weil unser Lächeln sich begegnete und mir ihre Trinkflasche gut gefiel. Auch ein schöner Grund sich kennen zu lernen.

Wir sprachen über das hier sein auf der Insel, was wir in unserem Leben machen und über unser eigenes Empfinden an diesem Platz, in diesem Moment. Über unsere Gefühle und Empfindungen während der angehenden Vollmond Phase und dem Frau sein in ihrem Wachstum und ihren Zyklen.

Katharina fragte mich, ob ich Interesse habe meine Erfahrungen als reifere Frau mit anderen zu teilen. Sie meinte, dass es eine Bereicherung für andere Frauen aus verschiedenen Generationen sein könnte. Ein schöner Gedanke, den ich gerne mit ihr umsetzen wollte. Ganz gleich was daraus entsteht. Aber ich empfinde es als sehr hilfreich und bereichernd, wenn wir uns dafür öffnen miteinander im Austausch zu stehen, für einander da zu sein und von einander zu lernen.

Ich erlebe unser ganzes Menschendasein als ein wertvolles Geschenk. Oft halten wir viel von dem zurück was wir eigentlich sind und zum Ausdruck bringen könnten.

Ich möchte euch ermutigen euch mit dem was ihr seid anzunehmen und zu zeigen. Wir alle haben etwas, was für den ein oder anderen eine Bereicherung sein kann. Lass es raus und teile es. Auch wenn dich vielleicht der Glaubenssatz leitet, dass du nicht wichtig bist, dass es nichts besonderes an dir gibt. Glaube mir, in jeder und jedem von uns steckt etwas einzigartiges. Lass die anderen entscheiden was ihnen davon gefällt, was sie davon annehmen möchten und für sie besonders ist. Sei dabei ganz ohne Erwartungen und frei. Bringe dich selbst zum Ausdruck, mit der ganzen Palette an Empfindungen und Kreationen, die schon lange darauf warten frei gesetzt zu werden.

Für mich ist das der Schlüssel zum glückliche älter werden.

Ich wünsche dir viele besondere Momente für deinen Tag, mit dir selbst und im Austausch mit anderen. Und wenn dir keine Worte kommen, dann lasse dein Lächeln sprechen oder schenke eine Berührung. Vielleicht sogar eine Umarmung, die dich und den Menschen, der sie empfängt nährt.

Breath and be happy 😊

Link zum Interview:

https://www.facebook.com/womanupyourlife/videos/505452240351555/

Frau sein

In meinen Kräften und in meinen Schwächen..

Mich Annehmen mit dem unendlichen Raum an Erleben, Erfahren, Fühlen, in Höhen und Tiefen, hin und her gerissen, zerrissen, aufgeweicht, ausgewrungen, geschleudert, durchspült, durchflutet, zerrissen, auseinander genommen, zerstückelt, verloren, vergessen, verlassen,..

Wiedergefunden, aufgesammelt, zusammengefügt, verschoben, gerade, schräg, gleichgültig, gleichmütig, achtsam, liebevoll, fürsorglich, unbeachtet, wieder erkannt, verstoßen, gefunden, liebkost, geschlagen, gebrochen, aufgewacht, verbunden, gepflegt, geheilt, vereint, verliebt, verlebt, gestorben, wieder geboren..

Unwichtig und doch bedeutsam..
Alles ist da, in seiner unermesslichen Intensität..

mit Lachen und Weinen,
Weinen und Lachen,
Stille und Schrei,
Schrei und Stille,..

Ist es von Bedeutung?
Wenn ja für wenn?
Für mich und die anderen
Oder die anderen oder mich?
Wenn ja für wie lange?
Für jetzt, für heute, für morgen, für das ganze Leben?
Ich trage mit mir und lasse los,
Ich sammle und schmeiße weg,
Ich verstecke und finde ..

Ich finde mich..
In meiner Einzigartigkeit und Konformität,
verbunden und getrennt..

Aber nie wirklich verloren..

Denn ich atme,

ich lebe,

ich bin!

Ich bin Frau!

In Dankbarkeit verbunden mit der göttlichen Mutter, der Urkraft allen Lebens.

Mutter Erde

Aus deiner Kraft heraus blühe ich auf, öffne mein Herz und empfange,
alles, was das Leben für mich bereit hält.

Danke

Vater Himmel

dass du mir die Möglichkeit gibst mich zu sehen.

👣