Katze-Hund-Flow für eine bewegliche Wirbelsäule

Suche dir einen ruhigen Platz an dem du ungestört deiner Yogapraxis nachkommen kannst.

Achte darauf, dass du mit leerem Magen übst.

Verbinde die Bewegungen mit deinem Atem.

Mache im Anschluss an die Yogasequenz noch eigene Asanas (Yogastellungen) oder komme gleich in die Rückenlage in Savasana. Entspanne und lasse ganz los. Die Energie wird in deinem Körper wirksam und verteilt sich.

Lasse dich ganz von der Erde tragen.

Komme erfrischt und voller Lebensfreude in deinen Tag zurück.

Namasté 🙏

One thought

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s