Katze-Hund-Flow für eine bewegliche Wirbelsäule

Suche dir einen ruhigen Platz an dem du ungestört deiner Yogapraxis nachkommen kannst.

Achte darauf, dass du mit leerem Magen übst.

Verbinde die Bewegungen mit deinem Atem.

Mache im Anschluss an die Yogasequenz noch eigene Asanas (Yogastellungen) oder komme gleich in die Rückenlage in Savasana. Entspanne und lasse ganz los. Die Energie wird in deinem Körper wirksam und verteilt sich.

Lasse dich ganz von der Erde tragen.

Komme erfrischt und voller Lebensfreude in deinen Tag zurück.

Namasté 🙏

2 Gedanken zu “Katze-Hund-Flow für eine bewegliche Wirbelsäule

  1. Hallo Sandhy, ich
    konnte wegen meiner Schwangerschaft die letzte Zeit leider nicht mehr in deine Kurse kommen; mein Körper hat beschlossen sich vor allem abends mit viel Übelkeit und Müdigkeit zu vergnügen🙈 Ansonsten gehts uns aber gut😅
    Ich wollte dir auf diesem Weg ein von Herzen kommendes Danke sagen. DANKE dass du mir in den letzten 2 1/2 Jahren gezeigt hast, wie wohltuend und wichtig Yoga ist☀ Mir haben die Stunden in deinen Kursen unglaublich gut getan und auch wenn der kleine Kugelbauch jetzt immer mehr Beweglichkeit nimmt, versuche ich es weiter mit „yogischen“ Gedanken und Sichtweisen, die die Tage schöner, intensiver und manchmal auch einfacher werden lassen. Du hast mir den Weg zu Yoga auf eine wunderbare Weise gezeigt – fühle dich dafür dankend geherzt und umarmt💚🌺☺
    Hab eine wundervolle Zeit auf Reisen, in der Natur. Ich freue mich auf deine Rückkehr😊
    Christine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s